chevron-small-right chevron-small-left chevron-small-down chevron-small-up soundcloud facebook youtube mail

Musikwünsche für deine Veranstaltung


Der DJ ist gut, Kontrolle ist besser! Wenn du so denkst, dann hast du falsche Vorstellungen, was das Thema „Liedwünsche“ betrifft.


Wie aber richtig mit den eigenen Wünschen umgehen? Jeder DJ hat seine eigene Arbeitsweise. Hier erfährst du, welche Möglichkeiten es gibt, und worin die Vor und Nachteile liegen. Ich zeige dir, wie ich mit dem Thema „Liedwünsche“ umgehe, damit du die Party bekommst, die du dir vorstellst.

  • Was haben deine Gäste und du gemeinsam?


    Wenn du auf ein Konzert von deinem Lieblingskünstler gehst, dann freust du dich garantiert auch über die Songs vom neuen Album. Am meisten Spaß hast du aber bei den bekannten Hits der letzten Jahre.

    Wenn du in einen Club gehst, dann bist du bestimmt neugierig, welche Neuerscheinungen der DJ im Gespäck hat. Zur Prime Time möchtest du aber lieber die Klassiker hören.
  • Auf ein Konzert gehst du, wegen einem bestimmten Künstler. In den Club gehst du, wegen einer bestimmten Musikrichtung. In diesem Beispiel haben also alle einen bestimmten Musikgeschmack als gemeinsamen Nenner.

    Auf einer Hochzeit oder einem Firmenevent ist das völlig anders. Unterschiedlichste Menschen treffen (oft zum ersten Mal) aufeinander und haben völlig unterschiedliche Ansprüche an die Veranstaltung.

    Dass alle eine schöne gemeinsame Zeit haben, daran ist dein DJ maßgeblich beteiligt.

Wozu Musikwünsche?


Liedwünsche geben mir die Möglichkeit, dich und deinen Musikgeschmack besser kennenzulernen.  Durch das Wissen über bestimmte „Insider Hits“ habe ich immer ein Ass im Ärmel.


  • Musikwünsche bei der Einladung abfragen


    Viele bitten ihre Gäste im Vorfeld darum, drei Liedwünsche für die Hochzeitsfeier abzugeben. Wenn ihr ca 60 Gäste habt, sind das 120 Lieder. Wenn man 30 Sekunden pro Liedwunsch kalkuliert, so dauert es mindestens eine Stunde um alle Musikwünsche durchzugehen. Erfahrungsgemäß sind nur ein Bruchteil der Lieder auf einer Hochzeit spielbar. Die Enttäuschung ist dann groß, wenn keiner der eigenen Wünsche gespielt wird.
  • Vorteil: Jeder Gast fühlt sich ernstgenommen und freut sich auf seine Liedlingslieder


    Nachteil: Zu großer Aufwand im Vorfeld

  • Musikwunsch-Karten


    Einige DJs legen Liedwunschkarten auf den Tischen aus. Die Gäste können sie vor Ort ausfüllen. Später werden sie wieder eingesammelt. Der DJ geht die Liedwunschkarten durch und gestaltet damit sein Programm. An und für sich eine gute Idee. Was ist aber mit Liedwünschen, die nicht gespielt werden? Wie umgehen mit Gästen, die ihre Mühe auch honoriert sehen und ihre Lieblingslieder unbedingt hören wollen? Darüber hinaus sind nur ein kleiner Teil der Wünsche wirklich ernst gemeint. Sehr häufig finden sich darauf Lieder, die die anderen Gäste oder das Brautpaar ein wenig ärgern wollen.
  • Vorteil: Die Wünsche werden tagesaktuell abgegeben


    Nachteil: Nur ein Bruchteil der Lieder wirklich Partytauglich

  • Playlist vom Veranstalter


    Um sicherzugehen, dass der DJ ihren Musikgeschmack trifft, verschicken viele Veranstalter vor der Veranstaltung eine Playliste mit Musikwünschen. Diese Songs soll der DJ bitte unbedingt auf der Feier spielen. Wenn ein Lied ca 3 Minuten lang gespielt wird, so kommt man bei 50 Songs auf 2 ½ Stunden Spielzeit. Durchschnittlich beginnt der echte Partyteil um 21:30 und endet um 01 Uhr. Von diesen 3 ½ Stunden ist also der Großteil bereits vorgegeben. So hat der DJ kaum noch Möglichkeiten, individuell auf die Gesellschaft zu reagieren.
  • Vorteil: Die Party spiegelt den Musikgeschmack des Veranstalters wieder


    Nachteil: Oft haben Veranstalter und Gäste nicht den selben Musikgeschmack

  • Musikwünsche am Abend


    Als DJ besteht meine Herausforderung darin, alle Gäste zu gleichen Teilen zu unterhalten. Dazu gehört, dass ich Party Hits für die breite Masse spielen. Zugleich muss ich aber auch versuchen, den Musikkenner zufrieden zu stellen, der ein bisschen Tiefer in ein bestimmtes, musikalisches Genre eintauchen will. Sobald der Punkt erreicht ist, dass sich jeder Gast in meiner Liedauswahl wiederfindet, habe ich einen guten Job gemacht. Dennoch kann ich niemals alle Liedwünsche erahnen. Deswegen freue ich mich über konkrete Vorschläge am Abend.
  • Vorteil: Die Gäste können auf die Stimmung auf der Party reagieren


    Nachteil: Der DJ muss ich mit hartnäckigen Gästen herumschlagen

  • App für Smartphone


    Die Technik macht es möglich: Sende deine Liedwünsche per Handy direkt an den DJ.

    Manche DJs lassen sich die Wünsche als WhatsApp Nachricht auf ihr Handy schicken. Andere nutzen spezielle Apps dafür. Mit der entsprechenden App können die Gäste ihre Wünsche an den DJ schicken. Der DJ kann sehen, wie oft sich ein Song gewünscht wurde, kann unsinnige Wünsche aber auch gleich löschen.

    Es gibt auch Apps mit Selfie-Fotobox Funktionen. Sämtliche Bilder der Gäste werden in einem Konto hinterlegt und können vom Kunden heruntergeladen werden.
  • Vorteil: Software verwaltet die Liedwünsche für den DJ, Ranking der häufigsten Wünsche


    Nachteil: Gäste und DJ greifen häufig zum Smartphone

  • Spotify, Deezer und Co


    Über 100.000 Titel sofort verfügbar. Damit werben viele DJs. Die Frage die sich stellt ist: Muss man jeden spontanen Wunsch unbedingt sofort erfüllen? Die meisten DJs arbeiten mit einer Software, in der sich auch Songs über Spotify und Deezer verwalten lassen. Sollte also der gewünschte Track nicht im Musik Archiv des DJs verfügbar sein, kann man auf bewährte Streaming Portale zugreifen.

    Vorsicht: Damit öffnest du die Büchse der Pandorra! Es hat sich herumgesprochen, dass jeder erdenkliche Titel zu haben ist? Jetzt kriechen auch die letzten Nerds aus den Löchern um den DJ mit den ausgefallensten B-Seiten seltener japanischen Rock Nummern aus den 80ern zu nerven.
  • Vorteil: Nahezu jeder Song online verfügbar


    Nachteil: Stabile Internetverbindung nötig

  • Der passende DJ


    Die große Kunst besteht darin, den passenden DJ für die jeweilige Veranstaltung zu finden. Eine Hochzeit, eine Apres-Ski Party und ein Electro-Club stellen unterschiedliche Anforderungen an den DJ.
  • Schwerpunkt


    Obwohl jeder DJ alle Musikrichtungen abspielen kann, haben die meisten einen bestimmten Schwerpunkt: Deutscher Pop Schlager, House und Electro, Hip-Hop und RnB, ....
  • Deine Vorlieben


    Wenn der musikalische Schwerpunkt des DJs auch deinen persönlichen Vorlieben entspricht, dann sind das beste Voraussetzungen.

Der DJ ist keine Jukebox!


Die Kunst eines DJs besteht nicht darin, Lieder abzuspielen. Er macht einen guten Job, wenn er erkennt, welcher Song zu welchem Zeitpunkt gebraucht wird. Und machmal gibt es eben nicht den passenden Zeitpunkt um deine Musikwünsche unterzubringen!


  • Leere Tanzfläche


    Ein Faktor lässt sich allerdings nicht beeinflussen: Deine Gäste!
    Die meisten Veranstaltungen und Parties haben ähnliche Muster. Es gibt immer Phasen, in denen nur wenig Gäste auf der Tanzfläche sind. Das ist aber völig normal und gehört zur Dramaturgie des Abends.

    Auch in solchen Situationen muss sich der DJ entscheiden, was er mit seiner Musikauswahl bewirken will:

    • Die Gäste vom Dessert-Buffet auf die Tanzfläche holen
    • Die Gäste nicht in den Gesrpächen stören
    • Den beiden "Discofox-Paaren" eine Freude machen
    • Die Playlist des Kunden "abfrühstücken"
  • Der DJ erfüllt deine Musikwünsche nicht


    Trotz Absprache werden deine Lieblingslieder nicht gespielt. In der Regel gibt es dafür gute Gründe: 


    • Der DJ kann nicht Einschätzen wie die Zuhörer auf den Song reagieren. 
    • Ist es ein Party Hit oder ein Tanzflächen Feger? Bei einer vollen Tanzfläche wird sich kaum ein DJ auf Experimente einlassen. 
    • Auf der anderen Seite macht es auch wenig Sinn die Wunsch-Songs zu spielen, während draußen die Luftballons steigen.
    • Manchmal fehlt einfach der richtige Zeitpunkt.

Was macht deine Party aus?


Deine Veranstaltung soll deine Handschrift tragen. Die Party soll deinen Wünschen entsprechen, ist aber von der Arbeit des DJs abhängig. Er trägt die Verantwortung für den Erfolg der Party und für die Stimmung auf der Tanzfläche.


  • Daher stelle dir die Frage: Was ist für dich eine gelungene Party?


    Was ist dir wichtig? Soll der DJ den Fokus darauf legen, deine Gäste bei Laune und auf der Tanzfläche zu halten? Oder sind deine Musikwünsche der Mittelpunkt der Feier?

    Ziel ist es, beides zu kombinieren. Fehlen aber die Voraussetzungen dafür, muss sich der DJ entscheiden.


    Soll die Stimmung im Mittelpunkt stehen, wird der DJ seine Songs den Tänzern entsprechend wählen. Sind keine passenden Musikwünsche dabei, muss kann er darauf keine Rücksicht nehmen.



  • Die Hauptperson


    Bei privaten Veranstaltungen gibt es fast immer eine oder zwei Hauptpersonen. Das Geburtstagskind, der Jubilar oder das Brautpaar soll am Ende zufrieden sein. Worauf du persönlich wert legst, dass klärt der DJ im Vorgesrpäch. Ein professioneller DJ wird sich im Zweifel immer für dich und deine Wünsche einsetzen.

    Schicke mir jetzt eine Nachricht und wir finden gemeinsam heraus, wie wir deine Wünsche umsetzen können:

    Jetzt unverbindlich anfragen